Fotograf: Photo Steinl / Hans Georg Prager

Mit den Worten „Glück auf zu seinem Wege“ taufte Staatsrat Karpenstein den Eisbrecher auf den Namen „Stettin“. Die Sektflasche zerschellte am Bug des Schiffes, die letzte Stützen wurden gelöst und während die Schupokapelle das Deutschlandlied spielte, gl
 « vorigesnächstes »